Logo
Home

Kinderglück-Schreibwettbewerb
für Kinder und Jugendliche von 10 - 18 Jahre

Auch zur inzwischen vierten Buchmesse Rheinland-Pfalz 2017 war in Zusammenarbeit mit der Initiative Kinderglück der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung wieder ein Kurzgeschichten-Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren des Bundeslandes ausgeschrieben. Der Wettbewerb soll die Schreibkreativität und das allgemeine Leseinteresse sowie die Fokussierung des Blicks auf das Kulturgut Buch generell fördern.

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautet „Fairness“. Als Basis für den Spaß bei Sport und Spiel ist Fairplay unerlässlich. Doch auch im Alltag ist ein Leben ohne Fairness und Rücksichtnahme kaum vorstellbar. Das Manuskript muss zwischen 6 und 10 DIN-A-4-Normseiten (30 Zeilen à 60 Anschläge) oder bis zu max. 20.000 Anschläge inklusive Leerzeichen umfassen und auf CD als Win/Word-Datei bis zum 31.7.2017 beim Büro der Buchmesse Rheinland-Pfalz im Kontrast Verlag, Raiffeisenstraße 30, 56291 Pfalzfeld eingereicht oder gemailt werden an schuelerwettbewerb@buchmesse-rheinland-pfalz.de.

Für die Schüler und Schulen gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Die besten Geschichten werden, wie jedes Jahr, in Buchform veröffentlicht. Ein für die Prämierten reizvoller Höhepunkt wird nicht nur die Preisverleihung im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Buchmesse in Begleitung der bekannten ZDF-Moderatorin, Gundula Gause, gleichzeitig auch Botschafterin des Vereins „Buch und Lesen“, sein, sondern als Krönung des Projektes wird ein Besuch der Preisträger und Preisträgerinnen auf der Frankfurter Buchmesse folgen. Denn dort wird das Buch mit den gedruckten Siegergeschichten ebenfalls ausgestellt werden.

Der Schule der oder des 1.-Platzierten winkt zudem als Preis ein Workshop, in dem die Produktion eines Buches von der Bearbeitung des Manuskriptes der ausgewählten Geschichte durch Verlagslektoren bis hin zu Satz und Druck erarbeitet wird. Ein renommierter rheinland-pfälzischer Verlag mit Verleger/Verlegerin, Lektor/Lektorin und einem seiner Autoren/Autorinnen wird diesen Workshop in der Klasse des Siegers/der Siegerin durchführen.

Da nicht nur die kreativen Fähigkeiten der jungen Schreibtalente gefördert werden sollen, sondern auch das Lesen als Kernkompetenz in den Fokus gerückt werden soll, erwartet die Siegerschule wiederum eine Lesung durch eine/n bekannte/n Jugendbuchautorin/autor.

Nachdem die Einsendefrist abgelaufen ist, tritt nun die Jury in Aktion, um die besten Einreichungen zu ermitteln..

Vorsicht Buch!